headergrafik

 

DEDITEC Newsletter vom 05.06.2012



Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei unserem Newsletter angemeldet haben. An dieser Stelle werden wir Sie immer über den aktuellen Stand unserer Produktpalette informieren.
Sie werden feststellen, dass wir uns immer wieder, nicht zuletzt durch Forderung unserer Kunden, weiter entwickeln und somit neuartige und innovative Module mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis anbieten können. Wir freuen uns über das von Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen, dass Sie durch die Anmeldung angezeigt haben.
Fordern auch Sie uns! Schildern Sie uns Ihre Aufgabenstellung, am besten per E-Mail, und Sie werden sehen, wir werden der Aufforderung gerecht. Nicht zuletzt möchten wir darauf hinweisen, dass wir unser Zubehör fast täglich erweitern.

 

 

RO-ETH-Custom-Firmware

  • Eigene Software-Inhalte auf dem RO-ETH-Modul nutzen
  • Zur Laufzeit wird keine Verbindung zum PC benötigt

NEU: Eigene Software-Inhalte auf das RO-ETH-Modul übertragen!

Sie möchten eigene Applikationen oder HTML-Seiten auf das RO-ETH-Modul übertragen und nutzen?- Kein Problem, hierzu stellen wir Ihnen ein Beispiel-Projekt zum Schnelleinstieg als Download bereit.
Mit diesem Projekt können Sie nicht nur sämtliche I/Os des Moduls verwalten, sondern haben auch beispielsweise Zugriff auf Ethernet Schnittstelle oder (nur bei RO-CPU-800-Modulen) die SD-Karte oder auch auf die serielle Schnittstelle.
 

 

DELIB CLI
(Command Line Interface)

  • Zugriff auf digitale und analoge I/Os von USB- und Ethernet-Modulen
  • Windows und Linux kompatibel

NEU: DEDITEC-Module via Kommandozeile ansteuern!

Da in manchen Programmiersprachen (wie z.B. PHP) keine DLLs eingebunden werden können, stellen wir hierzu ein extra Kommandozeilen-Befehl (DELIB CLI) zur Verfügung, der dann direkt aus dem Programm (mit den entsprechenden Parametern) heraus aufgerufen werden kann.
Mit dem DELIB CLI erhalten Sie sowohl Zugriff auf die digitalen, als auch auf die analogen I/Os von USB- und Ethernet-Modulen.
 

 

Beliebige Kombination der I/Os mit der RO-Serie

  • Ethernet-, CAN-, USB- oder serielles Interface
  • Digitale Ein- oder Ausgänge (16er Blöcke)
  • Digitale 48-Bit Zähler Eingänge (8er Blöcke)
  • Digitale Inkrementalgeber Eingänge (2er Blöcke)
  • Analoge Eingänge (16er Blöcke)
  • Analoge Ausgänge (4er Blöcke)
  • Temperatur Eingänge (4er Blöcke)
  • Schrittmotoren-Anschlüsse (2er Blöcke)

Kombinieren Sie unsere I/Os nach Ihren Wünschen!

Mit der RO-Serie haben Sie die Möglichkeit bis zu 10 verschiedene I/O-Einheiten (z.B. digitale Eingänge, analoge Ausgänge, ...) nach Ihren Wünschen in einem Modul zu kombinieren. Als Interfaces stehen Ihnen hierzu Ethernet-, CAN, USB oder die serielle Schnittstelle zur Verfügung.
Sie interessieren sich beispielsweise für ein Modul mit 4 Temperatur-Eingängen, 32 digitalen Ausgängen, 16 analogen Eingängen und Ethernet-Schnittstelle?- Kein Problem! Kontaktieren Sie uns doch einfach per E-Mail oder Telefon, wir beraten Sie gerne!
 

Wir freuen uns, über Ihren Besuch auf unserer Homepage.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich telefonisch, sowie per E-Mail zur Verfügung.


 

Kontakt

DEDITEC GmbH
Hamburger Str. 1
D-50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 / 504080
Fax. +49 (0) 2232 / 5040899
email: vertrieb@deditec.de
Geschäftsführer: Dipl. Ing. (FH) Jürgen Siebert
Amtsgericht Köln HRB62375
UST ID NR: DE259074610