headergrafik

 

DEDITEC Newsletter vom 04.12.2012



Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei unserem Newsletter angemeldet haben. An dieser Stelle werden wir Sie immer über den aktuellen Stand unserer Produktpalette informieren.
Sie werden feststellen, dass wir uns immer wieder, nicht zuletzt durch Forderung unserer Kunden, weiter entwickeln und somit neuartige und innovative Module mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis anbieten können. Wir freuen uns über das von Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen, dass Sie durch die Anmeldung angezeigt haben.
Fordern auch Sie uns! Schildern Sie uns Ihre Aufgabenstellung, am besten per E-Mail, und Sie werden sehen, wir werden der Aufforderung gerecht. Nicht zuletzt möchten wir darauf hinweisen, dass wir unser Zubehör fast täglich erweitern.

 

 

RO-USB-CNT2/IGR

  • Anschlussmöglichkeit für 2 Inkrementalgeber
  • Ermittlung von Weg, Geschwindigkeit und Richtung
  • Kalibrierung durch Referenzfahrten oder Referenzimpuls möglich
  • Galvanische Trennung der Eingangskanäle
  • LED Zustandsanzeige für jeden Eingang
  • Kombinierbar mit anderen Interfaces/Sub-Module der RO-Serie
  • in 2-facher Abstufung erweiterbar
    (max. 16)

NEU: USB-Modul mit Anschlüssen für 2 Inkrementalgeber

Das RO-USB-CNT/IGR2 bietet dem Kunden die Möglichkeit, Lageänderungen (linear) oder Winkeländerungen (rotierend), die Wegstrecke und Wegrichtung bzw. Winkelveränderung und Drehrichtung zu erfassen. Die Erfassung erfolgt über einen angeschlossenen Inkrementalgeber. Zusätzlich können durch Endlagenschalter, Referenzfahrten eingestellt werden bei denen eine bestimmte Position angefahren wird. Dies führt zur genauen Kalibrierung des Drehgebers. Inkrementelle Drehgeber geben pro voller Umdrehung noch einen Referenzimpuls (Index) auf einem dritten Kanal aus. Einige Inkrementalgeber haben auch eine abstandskodierte Referenzmarke.
Die Inkrementalgeber-Eingänge der RO-Serie sind in 2-facher Abstufung erweiterbar (max. 16) und sind selbstverständlich kombinierbar mit anderen Interfaces oder Sub-Modulen der RO-Serie!
 

 

RO-CAN-PT100-4

  • 4* PT100 Eingänge (jeweils voneinander galvanisch getrennt)
  • 24 Bit A/D Wandler
  • Temperaturmessbereich (je nach Sensor) -200°C bis 850°C
  • LED Zustandsanzeige für jeden Eingang
  • Kombinierbar mit anderen Interfaces/Sub-Module der RO-Serie
  • in 4-facher Abstufung erweiterbar
    (max. 32)

NEU: Temperaturerfassung über CAN!

Das neue RO-CAN-PT100-4 bietet insgesamt bis zu 4 Anschlussmöglichkeiten für PT100 Sensoren. Je nach Sensor, kann der Kunde einen Temperaturmessbereich zwischen -200°C und 850°C am PC auswerten. Besonderheit hierbei ist die galvanische Trennung der Eingangskanäle untereinander. Durch den integrierten 24 Bit A/D Wandler sind sehr genaue Messungen (max. Abweichung 0,1 %) möglich. Zusätzlich kann der Leitungswiderstand durch eine zusätzliche Fühlerleitung ermittelt und ausgeglichen werden (3 Leiter Anschluss), wodurch der Einsatz einer viel längeren Anschlussleitung ermöglicht wird.
Zudem kann das RO-CAN-PT100-4 auch CAN-Messages an externe Geräte innerhalb des CAN-Busses senden (DEDITEC-TX-Modus). Hierbei werden zyklisch (kleinstes Intervall = 1ms) die Temperaturwerte als Nutzdaten der CAN-Message an eine gewisse CAN-ID versendet.
Die Temperatur-Eingänge der RO-Serie sind in 4-facher Abstufung erweiterbar (max. 32) und sind selbstverständlich kombinierbar mit anderen Interfaces oder Sub-Modulen der RO-Serie!
 

 

RO-ETH-CNT8

  • 8 Eingangszähler (max. 20 MHz Frequenz)
  • 2 Ausgangszähler (max. 5 MHz Frequenz)
  • Alle Ein-/Ausgänge besitzen je einen 48-Bit Zähler
  • 4 Zählmodi (Zählen von Impulsen, Abstandmessung, Anzahlmessung, PWM Messung)
  • Wählbarer Eingangsfilter (20ns bis 5ms)
  • Alle Ein-/Ausgänge separat konfigurierbar (Zählmodus + Filter)
  • Galvanische Trennung der Ein-/Ausgänge
  • LED Zustandsanzeige je Zähler
  • Kombinierbar mit anderen Interfaces/Sub-Module der RO-Serie
  • in 8-facher Abstufung erweiterbar
    (max. 64)

NEU: Ethernet-Counter Modul mit 8 Eingangs- und 2 Ausgangszählern!

Beim RO-ETH-CNT8 handelt es sich um Ethernet-Counter Modul mit 8 Eingangszählern (max. 20MHz) und 2 Ausgangszählern (max. 5MHz) mit je einem 48-Bit Zähler. Neben den 4 Zählmodi (Impulsmessungen, Abstandsmessungen, Anzahlmessungen und PWM Messungen) stehen hierbei auch wählbare Eingangsfilter (20ns bis 5ms) zur Verfügung, die für jeden Ein- bzw. Ausgang separat eingestellt werden können. Zusätzlich sind alle Ein- bzw. Ausgänge untereinander und zum Interface hin galvanisch getrennt
Die analogen Ausgänge der RO-Serie sind in 8-facher Abstufung erweiterbar (max. 64) und sind selbstverständlich kombinierbar mit anderen Interfaces oder Sub-Modulen der RO-Serie!
 

Wir freuen uns, über Ihren Besuch auf unserer Homepage.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich telefonisch, sowie per E-Mail zur Verfügung.


 

Kontakt

DEDITEC GmbH
Hamburger Str. 1
D-50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 / 504080
Fax. +49 (0) 2232 / 5040899
email: vertrieb@deditec.de
Geschäftsführer: Dipl. Ing. (FH) Jürgen Siebert
Amtsgericht Köln HRB62375
UST ID NR: DE259074610